Für hartgesottene Grammatikliebhaber

Ich kann von der ungarischen Grammatik nicht genug bekommen. Endlich darf ich mal wieder reihenweise Verbtabellen durchkonjugieren! Und das Schönste: Bei (fast) jedem Verb gibt es neben der „normalen“, unbestimmten Konjugation auch noch die bestimmte. Das sind gleich doppelt so viele Tabellen!

Damit ich mir keine Fehler einschleife, lasse ich mich auf dieser Internetseite korrigieren.

Ich kann es nur empfehlen: Wenn sich bei schwierigen Übersetzungen meine Gehirnwindungen verknoten, dann konjugiere ich zwischendurch mal zwei, drei ungarische Verben, danach sind alle Leitungen wieder frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image Refresh

*