Auf den Teppich gemacht

Nach dem 7:1 gegen Brasilien sagte ein aus Kreuzberg stammender Freund zu mir: „Das ist ja, wie wenn man zu jemandem nach Hause geht und dem auf den Teppich scheißt.“ Ach, Berliner Schnauze, ick hab dir lieb!

2 Kommentare zu “Auf den Teppich gemacht

  1. Ja, allerdings. Deshalb fand ich auch, dass dieser Kommentar die Verewigung verdient …

  2. Veronika

    Looool!! Ich schmeiß mich weg! Treffender kann man es wohl nicht ausdrücken!

Kommentare sind geschlossen.