Hier bloggt die Übersetzerin Christiane Focking.

Das will ich nicht übersetzen!

Übersetzung von Werbetexten

Ich habe immer ein Auge auf die Außenwerbung, weil ich früher bei VVR Decaux (gehört inzwischen zur Wall AG) gearbeitet habe.

Das erklärt auch, warum ich heute ganz entzückt war, als ich ein Plakat entdeckte, das ziemlich genau so gestaltet war, wie ein gelungenes Außenwerbe-Plakat sein sollte: Ein großes Motiv, gut lesbarer, aber wenig Text, und der war auch noch richtig gut. Neben einer großen Abbildung des Getränks Capri-Sonne mit neuem Schraubverschluss stand nämlich: „Die Sonne geht auf. Und zu.“

Genial, oder? Allerdings wurde mir dann bewusst, dass dieser Spruch wohl nur in den allerwenigsten Sprachen funktionieren würde. Seitdem muss ich jedesmal, wenn ich an einem dieser Plakate vorbeiradle, denken: Wie gut, dass ich das nicht übersetzen muss!

Abonnieren Sie neue Artikel zu Übersetzung und Nachhaltigkeit:







Loading

Übersetzungen Christiane Focking

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert