Hätte den Kohl auch nicht fett gemacht

Ich habe vor einiger Zeit eine Reportage des ZDF angeschaut, in der es um die fettmachende Wirkung von Zucker in zahlreichen Lebensmitteln (nicht nur Süßigkeiten) ging.

Die Reportage war aufwendig gedreht, unter anderem reiste die Journalistin in die USA und traf dort führende Ernährungswissenschaftler. Die entsprechenden Interviews wurden gezeigt und gleichzeitig auf Deutsch wiedergegeben.

Und da fing ich an zu leiden! “Hätte den Kohl auch nicht fett gemacht” weiterlesen

Kohle an Keks

Mal wieder eine Schwierigkeit bei Übersetzungen aus dem Englischen: Der Übersetzer muss die Möglichkeiten des Rückbezugs im Deutschen sehr genau kennen, damit die Bedeutung erhalten bleibt. Das zeigt der folgende Satz:

Halten Sie Marshmallows über die Kohle und legen Sie diese im weichen Zustand zwischen zwei Kekse.

„Diese“ bezieht sich nicht, wie es wohl beabsichtigt ist, auf die Marshmallows, sondern auf die Kohle. Das ergibt eine interessante Rezeptvariante!

Deren ihre Mitarbeiter

Immer wieder stolpere ich in Texten, die ich lektoriere, über Schwierigkeiten mit der Verwendung von Possessivpronomen, also besitzanzeigenden Fürwörtern.

Das Deutsche kennt nämlich, im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen, „normale“ (reflexive) Possessivpronomen (z. B. „seine“, „ihre“) und nichtreflexive Possessivpronomen („dessen“, „deren“).

“Deren ihre Mitarbeiter” weiterlesen