Wie macht der Fisch?

Große Aufregung in Ungarn: Ein ungarischer Film hat den Oscar für den besten Kurzfilm gewonnen.

„Mindenki“ erzählt von einem Schulchor, in dem nur die besten Sänger tatsächlich singen dürfen. Die anderen dürfen nur ihren Mund bewegen.

Als wir im Ungarischunterricht darüber sprachen, benutzte die Lehrerin ein Wort, das niemand verstand. „So macht der Fisch“, war ihre Erklärung.

Es stellte sich heraus, dass es auf Ungarisch tatsächlich ein Wort gibt, das „stumm den Mund bewegen“ bedeutet: „tátog“.

Da blieb uns dann wirklich der Mund offen stehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image Refresh

*