Fehlt da was?

Übersetzung Zielsprache

Beim Übersetzen scheint es manchmal, als „fehle“ in der Zielsprache ein Wort oder ein Ausdruck.

Ein Beispiel ist das französische Wort partiel, etwa in der folgenden Wendung:

la reproduction partielle ou entière

Man könnte in Versuchung geraten, folgendermaßen zu übersetzen:

*die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Aber ein Blick in den Duden zeigt: Teilweise ist kein Adjektiv, sondern ein Adverb. Es gibt auf Deutsch kein Adjektiv mit der Bedeutung von partiel.

Doch wie lässt sich die französische Wendung dann übersetzen?

Nur indem ich die Ausgangssprache hinter mir lasse und im Deutschen nach einer nicht wörtlichen Entsprechung suche. Und siehe da, die gibt es:

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen

Wieder einmal zeigt sich, dass ein Übersetzer nicht am Ausgangstext kleben darf. Denn oft „fehlt“ die Übersetzung nicht, sondern hat lediglich eine andere Struktur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image Refresh

*